Aktuelles

  • ...
    13.02.2024 - Ausfall Schalterstunde 21. Februar 2024

     

    Häfelfingen

    Ausfall Schalterstunde

    Am Mittwoch, 21. Februar 2024 von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr

    fällt die Schalterstunde der Gemeindekanzlei aufgrund der Fasnacht aus.

    Am Dienstag, 26. Februar 2024 hat der Schalter wieder von 

    10.00 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet.

    Besten Dank für Ihr Verständnis und eine schöne Fasnacht

     

    Die Gemeindeschreiberin

     

  • ...
    08.02.2024 - Mitteilung Auflageverfahren und Planauflage Festlegung Gewässerraum und Festlegung Gefahrenzonen

    Mitteilung Auflageverfahren und Planauflage

    Festlegung Gewässerraum und Festlegung Gefahrenzonen

    Die Gemeinde Häfelfingen ist gegenwärtig an der Planung des Gewässerraums und der Umsetzung der Naturgefahrenkarte im Siedlungsgebiet. Dadurch setzt sie zum einen die Gewässerschutzzone um, die vom Bundesgesetz über den Gewässerschutz vorgeschrieben wird. Zum anderen werden die Inhalte der Naturgefahrenkarte in die Zonenplanung übernommen, wie dies das kantonale Baugesetz verlangt.

    Beim Gewässerraum handelt es sich um eine überlagernde Schutzzone, welche mit einer vorbestimmten Breite entlang aller Gewässer im Uferbereich festgelegt werden muss. Ziel des Gewässerraums ist, die Flächen, welche ein Gewässer zur Erfüllung seiner Funktionen in Zukunft benötigt, räumlich und öffentlich-rechtlich sicherzustellen und vor Überbauung zu schützen. Die Gemeinde Häfelfingen ist verpflichtet, den Gewässerraum in ihrer kommunalen Nutzungsplanung im Siedlungsgebiet festzulegen. Bis zur Festlegung des definitiven Gewässerraums durch die Gemeinde gilt der zurzeit rechtskräftige und breiter angelegte provisorische Gewässerraum nach den Übergangsbestimmungen der Gewässerschutzverordnung.

    Die Gefahrenzonen werden von der Naturgefahrenkarte des Kantons abgeleitet und zeigen auf, wo im Baugebiet ein Risiko für Rutschungen, Steinschläge oder Überschwemmungen besteht. Im Baugesuchsverfahren muss aufgezeigt werden, wie die Häuser von der jeweiligen Naturgefahr geschützt werden können. Da bei der Festlegung der Gefahrenzonen lediglich die heute bei Baugesuchen bereits geltenden Naturgefahrenkarten des Kantons umgesetzt werden, ändert sich in der Baubewilligungspraxis nichts. 

    An der Einwohnergemeindeversammlung vom 22. November 2023 wurde die Festlegung des Gewässerraums und der Gefahrenzonen beschlossen.

    Die Planauflage gemäss § 31 des kantonalen Raumplanungs- und Baugesetzes (RBG) findet vom 20. Februar 2024 bis am 20. März 2024 statt. 

    Die Planungsunterlagen können während der Auflagefrist auf der Gemeindeverwaltung, Hauptstrasse 83, 4445 Häfelfingen, eingesehen werden. Die Planungsakten sind ebenfalls während der Auflagefrist auf der gemeindeeigenen Homepage unter www.häfelfingen.ch abrufbar.

    Allfällige Einsprachen zur Mutation Gewässerraum sind innerhalb der Auflagefrist bis spätestens am 20. März 2024 schriftlich und begründet an den Gemeinderat einzureichen.

    Der Gemeinderat Häfelfingen

  • ...
    08.02.2024 - Mitteilung öffentliche Mitwirkung Mutation Zone für öffentliche Werke und Anlagen mit Zweckbestimmung «Schiessanlage»

    Mitteilung öffentliche Mitwirkung

    Mutation Zone für öffentliche Werke und Anlagen

    mit Zweckbestimmung «Schiessanlage»

    An der Gemeindeversammlung vom 7. Juni 2023 erhielt die Gemeinde von der Bevölkerung den Auftrag zur Mutation Zone für öffentliche Werke und Anlagen mit Zweckbestimmung «Schiessanlage».

    Die Parzelle Nr. 193 in Häfelfingen umfasst das Gebäude der ehemaligen Schiessanlage und liegt in der Zone für öffentliche Werke und Anlagen (OeWA). Die ursprüngliche Nutzung wurde aufgegeben und die Parzelle im Jahr 1998 an eine Privatperson verkauft. Heute wird die Parzelle landwirtschaftlich genutzt, wodurch die Zoneneinteilung in der OeWA falsch ist. Die Gemeinde Häfelfingen bereinigt diesen rechtswidrigen Zustand mit der Mutation der Zonenvorschriften Landschaft auf der Parzelle Nr. 193 sowie kleinen Teilen der Parzellen Nrn. 455 und 196.

    Gemäss § 7 des kantonalen Raumplanungs- und Baugesetzes führt der Gemeinderat Häfelfingen für die Mutation Zone für öffentliche Werke und Anlagen mit Zweckbestimmung «Schiessanlage» das öffentliche Mitwirkungsverfahren durch. Die Bevölkerung kann im Rahmen des Mitwirkungsverfahrens Einwendungen erheben und Vorschläge einreichen, welche bei der weiteren Planung berücksichtigt werden, sofern sie sich als sachdienlich erweisen.

    Die Unterlagen liegen vom Dienstag, 20. Februar 2024 bis zum Mittwoch, 20. März 2024 öffentlich auf der Gemeindeverwaltung, Hauptstrasse 83, 4445 Häfelfingen, auf und können zu den ordentlichen Öffnungszeiten eingesehen werden. Zugleich sind die Unterlagen auf der gemeindeeigenen Homepage, www.haefelfingen.ch, aufgeschaltet.

    Einwendungen und Vorschläge sind bis spätestens am 20. März 2024 schriftlich an den Gemeinderat Häfelfingen einzureichen. 

    Der Gemeinderat Häfelfingen

  • ...
    06.02.2024 - Gemeinderatswahlen 3. März 2024

    Gemeindepräsident Rainer Feldmeier und Gemeinderat Simon Müller stellen sich für eine weitere Amtsperiode zur Wahl. 

    Somit wird auf den 1. Juli 2024 ein neues Gemeinderatsmitglied gesucht. 

    Marina Kälin hat Ihr Interesse am Gemeinderatsamt bekundet, sie wird sich am 3. März 2024 zur Wahl stellen

    Die Gemeindepräsidienwahl wird voraussichtlich am 9. Juni 2024 stattfinden, sofern nicht die Stille Wahl durchgeführt werden kann.

     

  • ...
    23.01.2024 - Sirenentest 2024
  • ...
    23.01.2024 - Tagesstätte Buckten Inserat neue MA
  • ...
    03.01.2024 - 60 Jahre RMS, SaveTheDate
  • ...
    25.12.2023 - Häfelfinger-Blättli: Ausgabe Dezember 2023
  • ...
    20.12.2023 - Neujahrswünsche Fürbitte
  • ...
    13.12.2023 - Adventsfenster Dorfverein 17.12.2023